Kinder- und Jugendmuseum

»Schön schräg – mit Fotos erzählen«: Unter diesem Motto organisierte das Kinder- und Jugendmuseum München im Rahmen der Ausstellung »Alles klar?« in Kooperation mit dem Kinderfotopreis des Medienzentrum Münchens des JFF eine Fotoausstellung und Fotoworkshops für Kinder.

Die Fotoausstellung zeigte vom 10. Dezember 2016 bis zum 10. Januar 2017 Foto-Einreichungen des Kinderfotopreises 2016 zum Thema „Ich sehe was, was du nicht siehst!“.

Im Workshop lernten die Kinder, wie man zu schönen Fotos eine schräge Geschichte erfinden oder mit schrägen Fotos eine schöne Geschichte gestalten kann. Oder wie es funktioniert, einfach nur schön schräge Fotos zu schießen. Denn »Schön schräg!« war 2017 das Kinderfotopreis-Thema. Im Workshop wurden aber auch die Basics der Fotogestaltung vermittelt. Die Kinder haben erfahren, wie Fotos aussagekräftig werden und wie man damit spannende Geschichten erzählen kann.

Robert, 6 Jahre, hat im Rahmen eines der Workshops das Foto unten gemacht und mit dem Titel „Deine schräge Treppe“ beim Kinderfotopreis eingereicht. DafĂĽr hat er von der Jury einen Preis erhalten: Herzlichen GlĂĽckwunsch!

Das Beitragsfoto oben ist ebenfalls in einem der Workshops entstanden. Jeffrey, 9 Jahre, hat es fotografiert und unter dem Titel „Rutschender Raum“ eingereicht.