Feierliche Preisverleihung für großartige Fotos

Aus ganz München und Oberbayern reisten Schulklassen, Hortgruppen, Kitas und Familien an, um den Höhepunkt des Kinderfotopreises mit der Preisvergabe und Ausstellung zu erleben. Am 17. Juni war es endlich soweit: der Kinderfotopreis 2015 zum Thema „Was ist denn hier los?!“ wurde im Carl-Orff-Saal des Münchner Kulturzentrums „Gasteig“ verliehen. Und dort war tatsächlich ganz schön was los! Bei der Preisvergabe standen wieder viele Kinder im Bühnenlicht und alle wurden für ihre Werke geehrt. Denn die über 500 eingereichten Fotos wurden bereits tags zuvor im Foyer des Carl-Orff-Saals ausgestellt und konnten auch vor und nach der Preisverleihung von den weit mehr als 400 BesucherInnen begutachtet werden. Zu sehen gab es viele erstaunliche Fotos mit vielfältigen, sehr interessanten Ideen und Momentaufnahmen zum Thema.

In den drei Alterskategorien 3 bis 6 Jahre, 7 bis 9 Jahre und 10 bis 12 Jahre wurden insgesamt 24 Preise vergeben. Die Preisvergabe wurde von einer achtköpfigen Jury entschieden, darunter eine Vertreterin des Kulturreferates München, ein Redakteur des Zwergerl Magazins, eine Fotografin, ein Pädagoge von pomki.de und 4 SchülerInnen. Bei so vielen Einreichungen fiel es der Jury auch dieses Jahr wieder richtig schwer, sich für die PreisträgerInnen zu entscheiden. Jedes Bild hat in den Augen all der unterschiedlichen BetrachterInnen schließlich etwas Besonderes. „Noch viele weitere Fotos hätten einen Preis verdient“, darin war sich die Jury einig. Aber getreu dem Motto des Kinderfotopreises „Dabei sein und mitmachen ist alles!“, wurden alle Fotos durch die Ausstellung im Gasteig von vielen Fotofans bewundert und gewürdigt. Einige Fotoplakate sind im Anschluss der Preisverleihung in die Kinder- und Jugendbibliothek gewandert, wo sie nach der aktuellen Jubiläumsausstellung mit Plakaten zu den letzen 10 Jahren Kinderfotopreis dann ab September wieder bis zur nächsten Preisverleihung hängen werden.

Auch bei der Preisverleihung hat sich das Dabeisein gleich mehrfach gelohnt: die artistischen Kunststücke des Circus Leopoldini haben die Zuschauer zum Staunen gebracht, der Moderator alle Gäste zum Lachen, Klatschen und Rufen und die Preise natürlich viele Kinder zum Strahlen. Für jedes Kind gab es außerdem ein kleines Geschenkerl. Den neuen Mitmachbogen zum Thema 2016 gab es heuer noch nicht, da es bald die Möglichkeit geben wird, die Fotos auch online einzureichen. Für die nächste Kinderfotopreis-Runde mit dem Thema „Ich sehe was, was du nicht siehst“ können sich die kleinen, großen FotografInnen aber bereits jetzt warm knipsen und mit offenen Augen einzigartige Motive sammeln.

Der Kinderfotopreis ist ein Fotowettbewerb für Kinder im Alter von 3 bis 12 Jahren aus München und Oberbayern und wird vom Medienzentrum München des JFF und dem Bezirksjugendring Oberbayern durchgeführt.

Unterstützt wurde der Kinderfotopreis 2015 unter anderem vom Bezirk Oberbayern, dem Stadtjugendamt und Kulturreferat München, sowie pomki.de, der Hofpfisterei, der PA/SPIELkultur e.V., der Münchner Stadtbibliothek, Canon, Franklin Electronics, TomTec Imaging Systems, GeoLino, Quinto Verlag, Musical on Stage und dem Zwergerl Magazin.
Ganz herzlichen Dank dafür!

Ansprechpartnerin für München:
Medienzentrum München
des JFF – Institut für Medienpädagogik

Katrin Voll
kinderfotopreis@jff.de
089-68989-0
Ansprechpartnerin für den Bezirk Oberbayern:
Medienfachberatung Oberbayern
Michaela Binner
michaela.binner@jugend-oberbayern.de
089.54708470