Augsburg Stadt und Landkreis

 

Guten Appetit!

– Verleihung des 1. Augsburger Kinderfotopreises

150 Kinder waren am Freitag, den 20. April zusammen mit Eltern, Erzieherinnen und Freunden zur Preisverleihung im „Grünen Klassenzimmer“ der Berufsschule III am Predigerberg gekommen. Und Preisträger waren letztlich alle Kinder. So erhielt jedes an der Aktion beteiligte Kind und jede Gruppe eine Urkunde und Gutscheine, die Augsburger Bäckereien stifteten. Darüber hinaus wurden sie mit köstlichen Häppchen versorgt, die Schüler der Städtischen Fachakademie für Hauswirtschaft zubereitet hatten. Getränke stellte der Biodiscount Erdkorn zur Verfügung.

„Ohne die großzügige Unterstützung von Erdkorn wäre die Durchführung des Augsburger Kinderfotopreises nicht möglich gewesen“, betonte Karolina Böhm von der MSA, die durch das Programm führte. Neben dem Biodiscount Erdkorn sind der Stadtjugendring und die Stadt Augsburg (Amt für Kinder, Jugend und Familie, Bildungsreferat, Gesundheitsamt) Kooperationspartner bei diesem Projekt.

Nach Grußworten von Katharina Kröner (Schulleitung der BS3), Dr. Traude Löscher (Leiterin des Gesundheitsamtes) und Jo Graue (Leiter der MSA) übernahmen Simone Fink und Natalie Dreher von der Fachakademie die Preisverteilung. Eine Jury (Susanne Ramminger, Stefanie Rinninger, Simon Endemann, Gerhard Bachmann, Manfred Wersching und Alfred Schnura) hatte zwei Wochen zuvor die Hauptpreisträger ermittelt.

Digitale Fotokameras überreichte Simon Endemann, Geschäftsführer vom Biodiscount Erdkorn, Augsburg, an den Hort der Städtischen Kindertagesstätte Dr.-Dürrwanger-Straße sowie an Helene Pelissier und Melanie Girst, beide 11 Jahre alt.
Die beiden Mädchen hatten eine Fotoreihe eingereicht, bei der sie fantasievoll und ideenreich sowohl mit dem Thema als auch mit den medialen Möglichkeiten spielen.
Die Hortgruppe wurde für ihre vorbildliche Gemeinschaftsarbeit gewürdigt. Von mehreren kleinen Arbeitsgruppen wurde das Thema mit unterschiedlichen Präsentationsformen bearbeitet. Die an den Hort überreichte Kamera ist eine sogenannte „Wander-Kamera“, eine Art Wander-Pokal und muss beim nächsten Wettbewerb von der Einrichtung verteidigt werden.

Den Preis des Gesundheitsamtes für eine ausgezeichnete Gruppenarbeit zum Thema „Gesunde Ernährung“ übergab Frau Dr. Löscher an die Kindertagesstätte Euler-Chelpin-Straße (Hort).

Einen weiteren Hauptpreis erhielt der Kindergarten St. Pankratius für den in ihren Bildern sichtbaren Spaß an der Fotoaktion aus der Hand von Gerhard Bachmann vom AKJF (Kommunale Jugendarbeit). Für die Kindertagesstätte Maria Stern überreichte Frau Kröner einen Preis und hob die Eigenständigkeit der fotografischen Arbeit der Kinder hervor.

Alle eingereichten Arbeiten wurden im Rahmen der Preisverleihung ausgestellt und von den Kindern begutachtet.

… und hier sind die Fotos der Hauptpreisträger