Augsburg Stadt und Landkreis

 

Erde, Wasser, Feuer, Luft! – Verleihung des 12. Augsburger Kinderfotopreises in Stadt und Landkreis

 

Mittlerweile zum 12. Mal hatten Kinder aus der Stadt und dem Landkreis Augsburg die Möglichkeit, ihre Bilder zum Augsburger Kinderfotopreis einzureichen. „Erde, Wasser, Feuer, Luft!“ war das Thema der diesjährigen Ausschreibung, was viele Interpretationsmöglichkeiten zu den 4 Elementen offenließ.
Insgesamt wurden in diesem Jahr 293 Fotoarbeiten eingereicht. Das Motto wurde bei vielen Einsendungen erfolgreich umgesetzt und so kam es zu einer groĂźen Vielfalt, was es der Jury bei ihren Entscheidungen nicht immer leicht gemacht hat.

 

 

Bei der Preisverleihung im Augsburger CinemaxX am Samstag, 13. Oktober 2018 wurden die Kinder im Alter von 3 bis 12 Jahren fĂĽr ihre kreativen Arbeiten belohnt.

 

 

Zum ersten Mal fand die Preisverleihung an einem Samstag statt und viele Familien folgten der Einladung, sodass das Kino aus allen Nähten platze!

Ein Hauptpreis in der Altersgruppe 1 ging an die 6-jährige Juliana Madeleine Jawansky mit ihrer Collage „Elemente“. Den zweiten Hauptpreis dieser Altersgruppe sicherte sich der 6-jährige Simon Fischer mit seinem Bild „Hoch in die Luft“.

 

 

In der Altersgruppe 2 konnten sich die 7-jährigen Elijah Benkel und Lilien Kron mit ihrem Bild „Lunala“, über einen Hauptpreis freuen. Auch Juliane Grob, 9 Jahre bekam mit ihrem Foto „Hoch in der Luft“ einen der begehrten Hauptpreise in der Altersgruppe 2.

 

 

Den Mädchen der Fotogruppe: Klick Klick Klick Klick Klick, im Alter zwischen 7 und 12 Jahre, gelang es mit ihrem Foto „Es war eine Mutter die hatte vier Kinder“, einen Hauptpreis in der Altersgruppe 3 zu ergattern. Den zweiten Hauptpreis durfte Stephan Mucke, 12 Jahre alt, für sein Bild: „Der Drache und das Feuer“ entgegennehmen.

 

 

Darüber hinaus wurden drei Sonderpreise vergeben. Die 7-jährige Lia Exner bekam für ihre Collage „Die Welt meiner Füße“ den Sonderpreis des Amtes für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Augsburg überreicht. Die jungen Fotografinnen und Fotografen, 10 bis 11 Jahre von der Fotogruppe Ulrichschule Augsburg freuten sich über den Sonderpreis des CinemaxX. Sie hatten mehrere phantasievoll erstellte Fotos unter dem Seriennamen „Geheimnisvolle Wasserwelt“ eingereicht. Außerdem erhielten die Kinder der Klasse 6e der Leonhard-Wagner-Realschule Schwabmünchen den Sonderpreis des Gesundheitsamtes Augsburg für ihr Bild „Wir sind die Welt“.

 

 

Neben den Hauptpreisen gab es auch in diesem Jahr Urkunden, Sachpreise und Gutscheine, sodass kein Kind leer ausgehen musste. Schließlich geht es den Veranstaltern darum, Kinder auch weiterhin zu motivieren sich kreativ mit Fotografie auseinanderzusetzen und ihre Blickwinkel auf die Welt zu präsentieren.

Nach der Preisverleihung konnten die Kinder in unterschiedlichen kreativen Workshops Ideen sammeln für das Thema im nächsten Jahr „Unterwegs“. Mit Hilfe eines Green Screens wurden die Kinder in Fantasiewelten versetzt, „Malen mit Licht“ war das Motto beim Lightpainting-Workshop und außerdem konnten sich die Kinder selbst als Kamera ausprobieren.
Zusätzlich wurde im CinemaxX die Ausstellung zum 12. Augsburger Kinderfotopreis eröffnet, mit den eingereichten Bildern sowie den Gewinnerbildern der letzten 12 Jahre. Noch bis 04. November 2018 kann die Ausstellung in der Zwischenetage des CinemaxX besichtigt werden.

 

 

Der 12. Augsburger Kinderfotopreis in Stadt und Landkreis wird veranstaltet von der MSA – Medienstelle Augsburg des JFF e.V. und dem Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Augsburg sowie dem Amt für Jugend und Familie des Landratsamtes Augsburg. In Kooperation mit der Umweltstation Augsburg, Familienmagazin liesLotte, bücher.de, der Telekomstiftung „Ich kann was!“ und dem CinemaxX Augsburg.

 

… und hier sind die Fotos der Hauptpreisträger