Augsburg Stadt und Landkreis

Die Jury hatte die Qual der Wahl – welches sind die Preisträgerfotos

Manchmal muss man zweimal hinschauen, um etwas Besonderes zu entdecken. Daheim, beim Ausflug, in Schule oder Kindergarten. Die Fotokamera ist dabei dein drittes Auge und hilft dir, kaum Sichtbares spannend zu vergrößern, schnelle Bewegungen einzufrieren, Momente festzuhalten, um sie anderen zu zeigen oder Dinge aus ungewohnten Blickwinkeln darzustellen … Zeig uns, was du so siehst!

11. Augsburger Kinderfotopreis

Zum 11. Mal hatten heuer Kinder aus der Stadt und dem Landkreis Augsburg die Möglichkeit, ihre Bilder zum Augsburger Kinderfotopreis einzureichen. „Schön schräg!“ war das Thema der aktuellen Ausschreibung. Das Motto wurde von vielen Einsendungen erfolgreich und vielseitig umgesetzt, denn die Jury hatte das Vergnügen, ganz überraschende Deutungen von „schön“ und „schräg“ in den Bildern zu entdecken und blickte genau hin, wie der Fotograf oder die Fotografin das gesehen hat.

Insgesamt 271 Einsendungen erreichten bis zum Einsendeschluss am 15. September 2017 die Medienstelle. Dieses Jahr beteiligten sich mehr Kinder mit Einzeleinsendungen als Schulen und Kindertageseinrichtungen am Wettbewerb. Die siebenköpfige Jury hatte nun die Aufgabe insgesamt sechs Preisträger der drei Alterskategorien zu ermitteln.

Am Freitag, 20. Oktober 2017 findet um 10 Uhr im Augsburger CinemaxX die Preisverleihung statt. Neben den Hauptpreisen gibt es Urkunden, Sachpreise und Gutscheine, sodass kein Kind leer ausgehen muss. Schließlich geht es den Veranstaltern darum, Kinder auch weiterhin zu motivieren sich kreativ mit Fotografie auseinanderzusetzen und ihre Blickwinkel auf die Welt zu präsentieren.